Die 10 besten Hacking-Apps für das iPhone | Ultimativer Test von 2024

photo
Emilie Burke

Inhaltsverzeichnis

 

Was ist die beste Hacking-App für das iPhone? Nachdem Sie so viele Rezensionen gelesen haben, ist es immer noch schwer zu sagen, welche iPhone-Hacking-App Ihren Anforderungen am besten entspricht? Es sieht so aus, als würde Ihr iPhone gehackt. Was sind Anzeichen dafür, dass Ihr iPhone gehackt wird? Was sollten Sie tun, wenn es wirklich gehackt wird? Wenn Sie diese Fragen beunruhigen, herzlichen Glückwunsch, Sie sind hier genau richtig! Dieser Artikel beantwortet alle Ihre Fragen zum iPhone-Hacking!

 

Teil 1. Kurze Zusammenfassung der besten Hacking-App für das iPhone

 

Hier ist eine detaillierte Tabelle, in der die am besten bewerteten Hacking-Apps für iPhones verglichen werden, damit Sie ganz einfach die richtige auswählen können. 

【Hinweis: Für weitere Informationen können Sie in dieser Tabelle nach links und rechts scrollen.】

 

Hacking-AppTop 3 FunktionenKostenlose Testversion oder DemoUnterstützte Systeme
SpyX
  • Es ist keine Installation einer App erforderlich.
  • Hacken Sie über 30 Datentypen.
  • Funktioniert im versteckten Modus.
Kostenlose Demo.Unterstützt alle iOS-Systeme.
Msafely
  • Es ist keine Installation einer App erforderlich.
  • Hacken Sie mehr als 20 Datentypen.
  • Verfolgen Sie das Ziel-iPhone in Echtzeit.
Kostenlose Demo.Unterstützt alle iOS-Systeme.
Kidsguard Pro
  • Unterstützt 3 Verbindungslösungen: iCloud, USB und Jailbreak.
  • Hacken Sie mehr als 10 Datentypen.
  • Hacken Sie das Ziel-iPhone aus der Ferne.
Kostenlose Demo.Unterstützt iOS 12-14.
mSpy
  • Unterstützt 3 Verbindungslösungen: iCloud, USB und Jailbreak.
  • Hacken Sie mehr als 10 Datentypen.
  • Keylogger.
Kostenlose Demo.Unterstützt alle iOS-Systeme.
Eyezy
  • Unterstützt 3 Verbindungslösungen: iCloud, USB und Jailbreak.
  • Hacken Sie mehr als 10 Datentypen.
  • Hacken Sie das Ziel-iPhone unentdeckbar.
Kostenlose Demo.Unterstützt alle iOS-Systeme.
Webwatcher
  • Unterstützt eine Verbindungslösung: USB.
  • Hacken Sie mehr als 10 Datentypen.
  • Sprachnotizen.
Kein kostenloser Test oder Demo.Unterstützt iOS 6.0 oder höher.
Spylix
  • Es ist keine Installation einer App erforderlich.
  • Hacken Sie mehr als 5 Datentypen.
  • Kein Jailbreak nötig.
Kostenlose Demo.Unterstützt alle iOS-Systeme.
Finde mein iPhone
  • Es ist keine Installation einer App erforderlich.
  • Der Standort kann nur aus der Ferne gehackt werden.
  • Kein Jailbreak nötig.
FreiUnterstützt alle iOS-Systeme.
Finde meine Freunde
  • Es muss keine Software installiert werden.
  • Der Standort kann nur aus der Ferne gehackt werden.
  • Kein Jailbreak nötig.
FreiUnterstützt alle iOS-Systeme.
Google Maps
  • Es ist keine Installation einer App erforderlich.
  • Der Standort kann nur aus der Ferne gehackt werden.
  • Kein Jailbreak nötig.
FreiUnterstützt alle iOS-Systeme.

 

Als nächstes werde ich detaillierte Überprüfungen jeder iPhone-Hacking-Software durchführen, um Ihnen zu einem tieferen Verständnis der Software zu verhelfen.

 

Teil 2. Beste getestete iPhone-Hacking-App – Testbericht

 

1. SpyX

 

Als versteckte iPhone-Hacking-App kann SpyX Ihnen dabei helfen, das iPhone einer anderen Person aus der Ferne zu hacken, ohne eine App installieren zu müssen. Da es die iCloud-Verbindungslösung nutzt, benötigen Sie keinen physischen Zugriff auf das Ziel-iPhone, um Software zu installieren. Sie müssen lediglich ein kostenloses Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und die Zwei-Faktor-Authentifizierung gemäß den Anweisungen auf der Seite durchführen. Wenn er seinen Kaffee ausgetrunken hat, haben Sie alle Verbindungsvorgänge abgeschlossen und müssen sich keine Sorgen mehr machen, entdeckt zu werden.

 

SpyX verfügt über die umfassendsten Hacking-Funktionen. Es kann über 30 Datentypen hacken und hilft Ihnen, die SMS, Anrufprotokolle, den Standort, den Browserverlauf, installierte Apps und mehr des Ziel-iPhones in Echtzeit zu überwachen.

 

Screenshot der Homepage von SpyX

 

Welche Daten kann SpyX hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Textnachricht

Kontakte

Anrufe

Fotos

Video

GPS-Standorte

Browserverlauf

Browser-Lesezeichen

Voicemail

Facetime

Installierte APPs

Anmerkungen

Erinnerungen

Kalender

Wi-Fi-Netzwerke

iCloud-Laufwerk

WhatsApp

WhatsApp Business

Snapchat

Instagram

LINIE

Bote

Telegramm

Kik

WeChat

Skype

Mannschaften

 

    Vorteile

    Profis

    Es ist nicht erforderlich, eine App auf dem Ziel-iPhone zu installieren.

    Profis

    Einfach zu bedienen, Anschluss in 3 Schritten.

    Profis

    Funktioniert im versteckten Modus.

    Profis

    100 % nicht nachweisbar und 100 % sicher.

    Profis

    Kein Jailbreak erforderlich.

    Profis

    Hacken Sie mehr als 30 Datentypen aus der Ferne.

    Profis

    Hohe Kompatibilität: Unterstützt alle iOS-Systeme.

    Profis

    Es bietet jedem eine kostenlose Demo.

    Nachteile

    Profis

    Derzeit unterstützt SpyX nur die iCloud-Verbindungslösung und nicht die USB-Verbindungslösung.

 

 

2. Msafely

 

Msafely ist eine der besten verfügbaren iPhone-Hacking-Apps und nutzt die iCloud-Verbindungslösung. Mit Msafely können Sie ein Zieltelefon aus der Ferne hacken, ohne dass Software installiert werden muss. Sie können über 20 Datentypen in Echtzeit hacken, darunter SMS, Standort, Fotos, E-Mails und mehr, alles ohne Jailbreak.

 

Screenshot der Homepage von Msafely

 

Welche Daten können Msafely gehackt werden?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Textnachricht

Kontakte

Anrufe

Fotos

Video

GPS-Standorte

Browserverlauf

Browser-Lesezeichen

Voicemail

Facetime

Installierte APPs

WhatsApp

WhatsApp Business

Snapchat

Instagram

LINIE

Bote

Telegramm

 

    Vorteile

    Profis

    Es ist nicht erforderlich, eine App auf dem Ziel-iPhone zu installieren.

    Profis

    Läuft im Stealth-Modus.

    Profis

    Kein Jailbreak erforderlich.

    Profis

    Hacken Sie mehr als 20 Datentypen aus der Ferne.

    Profis

    Hohe Kompatibilität: Unterstützt alle iOS-Systeme.

    Profis

    Eine kostenlose Demo ist verfügbar.

    Nachteile

    Profis

    Derzeit unterstützt Msafely nur die iCloud-Verbindungslösung und nicht die USB-Verbindungslösung.

 

3. Kidsguard Pro

 

Kidsguard Pro ist eine professionelle iPhone-Hacking-App. Es unterstützt 3 Verbindungsmethoden: iCloud, USB und Jailbreak. Während die USB-Methode die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Verbindung erheblich erhöhen kann, ist dafür ein physischer Zugriff auf das Ziel-iPhone erforderlich, was eine Herausforderung darstellen kann. Die Jailbreak-Methode ist technisch zu anspruchsvoll und erfordert fortgeschrittene Computerprogrammierkenntnisse. Ich empfehle die Verwendung nicht!

 

Kidsguard Pro bietet leistungsstarke Überwachungsfunktionen, mit denen Sie SMS, Kontakte, Standort, WhatsApp und mehr aus der Ferne hacken können.

 

Screenshot der Homepage von Kidsguard Pro

 

Es ist wichtig zu beachten, dass unterschiedliche Verbindungslösungen unterschiedliche Arten von Daten-Hacking ermöglichen. Einzelheiten zu den einzelnen Verbindungslösungen finden Sie in der folgenden Tabelle.

 

Welche Daten kann Kidsguard Pro hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Fotos

Videos

Standorte

Kontakte

Kalender

Anmerkungen

Erinnerungen

USB

SMS

Fotos

Videos

Kontakte

Browser

GPS-Standorte

Installierte APPs

Anmerkungen

Erinnerungen

Kalender

Wi-Fi-Netzwerke

Sprachnotizen

WhatsApp

Linie

Kik

WeChat

Ausbruch aus dem Gefängnis

SMS

Anrufe

Fotos

Videos

Standorte

Browser

Kontakte

W-lan

Screenshots

 

    Vorteile

    Profis

    3 Verbindungsmethoden.

    Profis

    Läuft im versteckten Modus.

    Profis

    Hacken Sie das Ziel-iPhone in Echtzeit.

    Profis

    Sehen Sie sich das Zielhandy aus der Ferne an.

    Profis

    Eine kostenlose Demo ist verfügbar.

    Nachteile

    Profis

    Obwohl drei Verbindungslösungen angeboten werden, weist jede Methode Einschränkungen hinsichtlich der Daten auf, die gehackt werden können, insbesondere die iCloud-Lösung, die keine sozialen Medien hacken kann.

    Nachteile

    Kein Kundenservice in Echtzeit.

 

Weiterführende Literatur: Ultimativer Testbericht zu Kidsguard Pro .

 

4. mSpy

 

mSpy ist eine sehr bekannte iPhone-Hacking-Software. Es kann Ihnen helfen, Aktivitäten auf dem Telefon einer anderen Person ohne deren Wissen zu hacken. Die Daten vom Zielgerät werden in Echtzeit auf das Dashboard von mSpy hochgeladen, sodass Sie Ihre Remote-Hacking-Ziele problemlos erreichen können.

 

mSpy unterstützt derzeit drei Verbindungslösungen: iCloud, USB und Jailbreak. Sie können die geeignete Verbindungslösung basierend auf den Daten auswählen, die Sie überwachen möchten.

 

Screenshots der mSpy-Homepage.

 

Welche Daten kann mSpy hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Fotos

Kalender

Anmerkungen

Erinnerungen

Dateien

USB

SMS

Kontakte

Browser

Installierte Apps

Anmerkungen

Veranstaltungen

Wi-Fi-Netzwerke

WhatsApp

Linie

Kik

Ausbruch aus dem Gefängnis

Fotos

Videos

Browser

Installierte Apps

Keylogger

Veranstaltungen

W-lan

E-Mails

 

    Vorteile

    Profis

    Es bietet 3 Anschlusslösungen.

    Profis

    Hacken Sie das Ziel-iPhone aus der Ferne.

    Profis

    Verfolgen Sie Ihr Mobiltelefon in Echtzeit.

    Profis

    Es bietet eine kostenlose Demo.

    Profis

    Toller Kundenservice.

    Nachteile

    Profis

    Die iCloud-Lösung kann keine SMS, Standort, WhatsApp, Snapchat usw. hacken.

    Nachteile

    Die USB-Lösung kann keinen Standort, Facebook, Snapchat usw. hacken.

    Profis

    Die Jailbreak-Lösung kann weder den Standort noch soziale Medien hacken.

 

Weiterführende Literatur: Ausführliche Rezension von mSpy .

 

5. Eyezy

 

Eyezy ist eine weitere iPhone-Hacking-Software, die drei Verbindungslösungen unterstützt. Es ist im Bereich der elterlichen Überwachung beliebt und hilft vielen Eltern, die Aktivitäten ihrer Kinder auf ihren Telefonen aus der Ferne zu überwachen, um ihre Online-Sicherheit besser zu schützen. Werfen wir einen Blick auf die Überwachungsfunktionen!

 

Screenshots von Eyezys Homepage.

 

Welche Daten kann Eyezy hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Fotos

Kalender

Anmerkungen

Erinnerungen

Dateien

USB

SMS

Kontakte

Browser

Installierte Apps

Anmerkungen

Veranstaltungen

Wi-Fi-Netzwerke

WhatsApp

Linie

Kik

Ausbruch aus dem Gefängnis

Fotos

Videos

Browser

Installierte Apps

Keylogger

Veranstaltungen

W-lan

E-Mails

Anmerkungen

 

    Vorteile

    Profis

    Es bietet 3 Verbindungslösungen.

    Profis

    Das Hacken des Ziel-iPhone ist nicht nachweisbar.

    Profis

    Überwachen Sie Telefonaktivitäten aus der Ferne.

    Profis

    Es bietet eine kostenlose Demo.

    Nachteile

    Profis

    Die iCloud-Lösung kann keine SMS, Standort, WhatsApp, Snapchat usw. hacken.

    Nachteile

    Die USB-Lösung kann keinen Standort, Facebook, Snapchat usw. hacken.

    Profis

    Die Jailbreak-Lösung kann weder den Standort noch soziale Medien hacken.

 

Weiterführende Literatur: Neueste Rezensionen von Eyezy .

 

6. Webwatcher

 

Webwatcher ist eine bewährte Hacking-App für iPhones, mit der Sie SMS, Fotos, Videos, installierte Apps und mehr aus der Ferne hacken können. Damit können Sie Aktivitäten auf dem Telefon einer anderen Person in Echtzeit verfolgen, ohne entdeckt zu werden. Es unterstützt jedoch nur eine Verbindungslösung, nämlich USB.

 

Screenshots der Homepage von Webwatcher.

 

Welche Daten kann Webwatcher hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
USB

SMS

Fotos

Videos

Anrufe

Kontakte

Browser

Installierte Apps

Kalender

Anmerkungen

Sprachnotizen

WhatsApp

 

    Vorteile

    Profis

    Sprachnotizen aus der Ferne hacken.

    Profis

    Sehen Sie alle Telefonaktivitäten in Echtzeit.

    Profis

    Kein Jailbreak nötig.

    Nachteile

    Profis

    Als Verbindungsmethode wird derzeit nur die USB-Lösung unterstützt. Es unterstützt keine iCloud-Verbindung.

    Nachteile

    Eingeschränkte Funktionen, insbesondere fehlende Social-Media-Tracking-Funktionen.

    Profis

    Kein Kundenservice in Echtzeit.

    Profis

    Keine kostenlose Demo.

 

Weiterführende Literatur: Ausführliche Rezension von Webwatcher .

 

7. Spylix

 

Spylix unterstützt als iPhone-Hacking-App derzeit nur die iCloud-Verbindungslösung. Dies bedeutet, dass Sie keine Software auf dem Ziel-iPhone installieren müssen, was die Verbindungsschwierigkeiten erheblich verringert. Allerdings sind die Hacking-Funktionen im Vergleich zu den anderen sechs genannten iPhone-Hacking-Apps relativ schwach.

 

Screenshots der Spylix-Homepage.

 

Welche Daten kann Spylix hacken?
Lösung Allgemeine Merkmale Sozialen Medien
iCloud

Fotos

Videos

Standorte

Anmerkungen

Veranstaltungen

 

    Vorteile

    Profis

    Es ist nicht nötig, eine App zu installieren.

    Profis

    Läuft im Stealth-Modus.

    Profis

    Hacken Sie das Ziel-iPhone aus der Ferne.

    Profis

    Es bietet allen Benutzern eine kostenlose Demo.

    Nachteile

    Profis

    Unterstützt nur die iCloud-Verbindungslösung und nicht die USB-Verbindungslösung.

    Nachteile

    Eingeschränkte Funktionen. Es unterstützt kein Social-Media-Hacking wie WhatsApp, Facebook, Snapchat, Instagram usw.

    Profis

    Kein Kundenservice in Echtzeit.

 

Weiterführende Literatur: Umfassende Rezension von Spylix .

 

Teil 3. Kostenlose iPhone-Hacking-Apps – Apples integrierte Standort-Hacking-Software

 

Es gibt viele integrierte Standort-Hacking-Apps von Apple, mit denen Benutzer ihre iPhones aus der Ferne verfolgen und lokalisieren können. Schauen wir uns einige Methoden an, um ein iPhone mithilfe der integrierten Standort-Hacking-Software zu hacken.

 

Methode 1. Hacken eines iPhone über „Find My iPhone“.

 

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, kennen Sie wahrscheinlich die Funktion „Mein iPhone suchen“, eine integrierte Funktion in allen Apple-Geräten. Während diese Funktion Ihnen dabei helfen kann, Ihr iPhone zu verfolgen, ist dies auch eine der einfachsten Möglichkeiten, das iPhone einer anderen Person zu hacken und sich Zugriff auf deren digitale Welt zu verschaffen. Sehen wir uns an, wie Sie mit „Find My iPhone“ die Aktivitäten einer Person überwachen können.

 

Schritt 1. Sie benötigen die Apple-ID-Anmeldeinformationen der Zielperson.

Wenn Sie möchten, dass diese Methode funktioniert, müssen Sie die Apple-ID-Anmeldeinformationen wie die Apple-ID-E-Mail-Adresse und das Passwort der Zielperson in die Hände bekommen, und diese Aufgabe liegt allein in Ihren Händen.

 

Schritt 2. Melden Sie sich mit einem Computer oder einem iPhone bei „Find My iPhone“ an.

Melden Sie sich mit Hilfe eines Computers oder eines anderen iPhones bei „Find My iPhone“ mit den Apple-ID-Anmeldeinformationen an, die Sie durch Ihre eigenen Fähigkeiten erworben haben.

 

Schritt 3. Beginnen Sie mit dem Hacken.

Sobald Sie sich bei „Mein iPhone suchen“ anmelden, können Sie den Standort Ihrer Zielperson sehen und genau sehen, was sie gerade tut. Auf diese Weise können Sie problemlos auf das iPhone einer anderen Person zugreifen und nach dem suchen, wonach Sie suchen.

 

    Vorteile

    Profis

    Bei dieser Methode müssen Sie sich nicht die Mühe machen, eine App zu installieren, da es sich um eine integrierte Funktion handelt.

    Profis

    Mit dieser Methode können Sie ganz einfach das iPhone einer anderen Person hacken, da dieser Ansatz recht einfach zu verstehen ist.

    Nachteile

    Profis

    Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, müssen Sie sich die Apple-ID-Anmeldeinformationen der Zielperson besorgen, was bedeutet, dass Ihre Zielperson möglicherweise weiß, dass Sie versuchen, sich in ihr iPhone zu hacken.

 

Methode 2. Hacken eines iPhone über „Find My Friends“.

 

Apple-Benutzer sind in vielen Dingen flexibel, und eine davon ist eine weitere integrierte Funktion namens „Find My Friends“. Diese Methode kann zwar verwendet werden, um den Standort Ihrer Zielperson zu verfolgen, sie kann aber auch als Fluchtweg genutzt werden, um sich Zugang zum iPhone einer anderen Person zu verschaffen. Sehen wir uns an, wie „Find My Friends“ funktioniert und wie Sie diese Methode verwenden können.

 

Schritt 1. Beginnen Sie mit der Suche nach „Meine Freunde finden“ auf Ihrem persönlichen iPhone.

Der erste Schritt beginnt damit, dass Sie die App „Meine Freunde finden“ auf Ihrem iPhone suchen. Sobald Sie sie gefunden haben, starten Sie die App und tippen Sie dann auf „Hinzufügen“ und dann auf „+“.

 

Schritt 2. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

Sobald Sie die ersten Schritte durchlaufen haben, werden Sie von Apple aufgefordert, die Kontaktinformationen der Person einzugeben, die Sie überwachen möchten, und dann auf „Senden“ zu tippen. Apple sendet automatisch eine Benachrichtigung an die jeweilige Person und bittet sie, ihren Standort mit Ihnen zu teilen.

 

Schritt 3. Beginnen Sie mit dem Hacken.

Sobald sie Ihnen Zugang gewähren, finden Sie problemlos den Weg zu ihrem digitalen Reiseplan und können sicher sehen, welche Orte sie besuchen, um sie im Auge zu behalten.

 

    Vorteile

    Profis

    Mithilfe dieser Methode können Sie ganz einfach den Standort Ihrer Zielperson ermitteln und Zugriff auf deren iPhone erhalten.

    Profis

    Sie müssen sich nicht die Mühe machen, ihre Apple-ID und ihr Passwort zu beschaffen.

    Profis

    Sie müssen sich nicht die Mühe machen, eine App zu installieren, da es sich um eine integrierte Funktion handelt.

    Nachteile

    Profis

    Da Apple die Benachrichtigung an Ihre Zielperson sendet und diese auffordert, Ihnen Zugriff zu gewähren, kann sich diese Methode als schwierige Möglichkeit erweisen, in das iPhone einer anderen Person einzudringen.

 

Methode 3. Hacken eines iPhone über „Google Maps“.

 

Wir alle persönlich lieben Google, und noch mehr, wenn es selbst beim Ausfüllen eines Formulars vollständige Informationen bereitstellt. Ebenso speichert Google auch Ihren Standort, der verwendet werden kann, um Zugriff auf das iPhone einer anderen Person zu erhalten. Bei dieser Methode müssen Sie jedoch eines sicherstellen: Schalten Sie die Internetverbindung ein und aktivieren Sie den Standort auf Ihrem Ziel-iPhone.

 

Schritt 1. Gehen Sie zu Google Maps.

Starten Sie im ersten Schritt mithilfe eines Browsers die offizielle Website von Google Maps.

 

Schritt 2. Melden Sie sich beim Google-Konto an.

Hier müssen Sie sich bei dem Google-Konto anmelden, das Ihrer Zielperson zugeordnet ist. Sobald Sie die Informationen eingegeben und sich angemeldet haben, wird ein Dashboard vor Ihnen angezeigt. Klicken Sie auf das Strichsymbol und dann auf „Menü“.

 

Schritt 3. Beginnen Sie mit dem Hacken.

Sobald Sie auf „Menü“ klicken, müssen Sie durch „Ihre Zeitleiste“ navigieren, die Ihnen eine Liste der Orte liefert, die Ihre Zielperson in den letzten Tagen, Wochen oder sogar Monaten besucht hat.

 

    Vorteile

    Profis

    Diese Methode kann Ihnen leicht dabei helfen, Zugriff auf den Standortverlauf einer Person zu erhalten, der ausreicht, um deren Aktivitäten zu verfolgen.

    Profis

    Bei dieser Methode müssen Sie sich nicht die Mühe machen, eine App oder Software auf einem beliebigen Gerät zu installieren.

    Nachteile

    Profis

    Wenn Sie bereit sind, diese Methode zu verwenden, müssen Sie sich die Anmeldeinformationen für das Google-Konto der Zielperson besorgen. Dies bedeutet, dass Ihre Zielperson möglicherweise weiß, dass Sie versuchen, sich in ihr iPhone oder ein anderes Gerät zu hacken.

 

Teil 4. Wichtige Faktoren, die bei der Auswahl der besten iPhone-Hacking-App zu berücksichtigen sind

 

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der besten iPhone-Hacking-App die folgenden Dinge:

  • Gerätekompatibilität:

Überprüfen Sie, ob die Hacking-Anwendung mit der iOS-Version und dem iPhone-Modell kompatibel ist.

 

  • Tracking-Funktionen:

Gehen Sie die echten Tracking-Funktionen der App durch. Dazu gehören GPS, E-Mail, soziale Medien, Surfen im Internet, Anrufe und Textnachrichten usw.

 

  • Zuverlässigkeit und Geheimhaltung:

Wählen Sie ein zuverlässiges Softwareprogramm aus, indem Sie dessen Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Datenintegrität prüfen. Es sollte eine gute Leistung haben.

 

  • Benutzerfreundlichkeit:

Wenn Sie eine Wahl treffen müssen, entscheiden Sie sich für die App mit einer einfachen Benutzeroberfläche. Dies muss auch eine einfache Navigation gewährleisten.

 

  • Kundensupport und Reputation:

Auch der Kundenservice ist wichtig. Wählen Sie eine iPhone-Hacking-App aus einer zuverlässigen Quelle, die einen schnellen und ständigen Kundensupport bietet.

 

Unter Berücksichtigung aller oben genannten Faktoren haben wir die 10 Hacking-Methoden wie folgt eingestuft:

 

Hacking-App Rate
SpyX ⭐⭐⭐⭐⭐
Msafely ⭐⭐⭐⭐
Kidsguard Pro ⭐⭐⭐⭐
mSpy ⭐⭐⭐
Eyezy ⭐⭐⭐
Webwatcher ⭐⭐⭐
Spylix ⭐⭐
Finde mein iPhone
Finde meine Freunde
Google Maps

 

Teil 5. So nutzen Sie die beste iPhone-Hacking-App, um ein iPhone zu hacken, ohne dass Ihr Gegenüber es merkt

 

SpyX ist die beste iPhone-Hacking-App. Sie benötigen nur drei Schritte, um die Verbindung herzustellen.

 

Schritt 1. Eröffnen Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse ein kostenloses Konto.

 

So erstellen Sie ein kostenloses Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse.

 

Schritt 2. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie hacken möchten.

Wählen Sie „Android“ für ein Android-Telefon und „iOS“ für die Überwachung eines iPhones.

 

Wählen Sie das Gerät aus, das Sie überwachen möchten: iOS oder Android.

 

Schritt 3. Beginnen Sie mit dem Hacken.

Jetzt können Sie SMS, Anrufprotokolle, GPS-Standort, WhatsApp, Instagram usw. aus der Ferne anzeigen.

 

Das Dashboard des echten SpyX-Benutzers.

 

Teil 6. Bonus-Tipps zum Schutz Ihres iPhones vor Hackerangriffen

 

6.1. Anzeichen dafür, dass jemand Ihr iPhone aus der Ferne hackt

 

Im Folgenden finden Sie einige Warnzeichen. Sie weisen darauf hin, dass jemand versucht, sich in Ihr iPhone zu hacken.

 

  • Unerwartete Passwortänderungen:

Logins werden aus der Ferne gehackt, wenn Sie feststellen, dass Ihre Konten gesperrt oder geändert wurden. Sie werden feststellen, dass das Hacken von Passwörtern nicht Ihre Schuld, sondern Ihre Konnektivität ist.

 

  • Seltsame Benachrichtigungen:

Bei den ungewöhnlichen Benachrichtigungen kann es sich um E-Mails, Textnachrichten oder Benachrichtigungen handeln, die auf Ihrem iPhone angezeigt werden. Man kann leicht vermuten, dass ihnen ein Hacker einen solchen Zugriff gewährt hat.

 

  • Langsame Leistung oder häufige Abstürze:

Wenn Ihr iPhone infiziert ist, kann dies zu langsamen Prozessen, Einfrierungen und Abstürzen führen.

 

  • Ungewöhnliche Datennutzung oder Batterieentladung:

Sie werden außerdem feststellen, dass sich der Akku schneller entlädt, unerwünschte Daten verbraucht werden und das Telefon heißer als normal ist.

 

  • Aktivität im Schlafmodus:

Im Schlafmodus kann es zu verdächtigen Aktivitäten kommen. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass ein Außenstehender Fernzugriff auf Ihr Gerät hat.

 

6.2. Möglichkeiten, Ihr iPhone vor Hackerangriffen zu schützen

 

Das digitale Zeitalter ist immer mehr darauf angewiesen, dass unsere iPhones wie zusätzliche Teile von uns sind. Deshalb müssen wir sie vor Sicherheitsrisiken schützen.

 

  • Bitte führen Sie niemals einen Jailbreak Ihres Geräts durch.

Ein Jailbreak Ihres iPhones kann zur Verfügbarkeit vieler Anwendungen und Software führen. Allerdings gefährdet es auch die Garantie und macht das Gerät anfällig für Spyware/Viren.

 

  • Aktualisieren Sie iOS regelmäßig.

Sie sollten das iOS Ihres Geräts regelmäßig auf die neueste Version aktualisieren. Dies minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass das Gerät von Hackern ausgenutzt wird.

 

  • Seien Sie beim Versenden von E-Mails und Nachrichten vorsichtig.

Seien Sie sich der Bedrohungen bewusst, die von E-Mails oder Nachrichten von unbekannten Personen ausgehen. Es ist notwendig, mit Bedacht zu reagieren. Auf diese Weise können Sie Malware oder Phishing-Betrügereien verhindern, die die Sicherheit Ihres Geräts gefährden können.

 

  • Ändern Sie häufig Ihr Apple-ID-Passwort.

Die regelmäßige Aktualisierung des Apple-ID-Passworts schützt vor unbefugtem Zugriff. Dadurch werden Ihre persönlichen Daten auf dem Gerät und in iCloud geschützt.

 

  • Nutzen Sie sichere Wi-Fi-Netzwerke.

An öffentlichen Orten sollten sich Menschen nicht auf unsichere Wi-Fi-Netzwerke verlassen, da diese eine ernsthafte Sicherheitsbedrohung darstellen.

 

  • Seien Sie vorsichtig bei der Nutzung öffentlicher Ladestationen.

Seien Sie an öffentlichen Ladestationen wachsam, da Hacker dort Ihre Telefondaten stehlen könnten.

 

  • Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Apple-ID.

Nutzen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um unwillkommenen Zugriff auf Ihr Gerät zu verhindern. Nur vertrauenswürdige Geräte können auf Ihre Daten zugreifen.

 

  • Erhöhen Sie die Stärke Ihres Smartphone-Passcodes.

Verwenden Sie einen längeren und eindeutigen Passcode, der Buchstaben und Zahlen kombiniert. Es würde die Sicherheit Ihres iPhones erhöhen.

 

  • Schaltet Siri über den Sperrbildschirm aus.

Das Risiko von Sicherheitsverletzungen kann durch einfaches Ausschalten der Siri-Funktion verringert werden. Dadurch wird ein unerwünschter Zugriff auf iPhone-Funktionen verhindert.

 

  • Aktivieren Sie die Funktion „Daten löschen“.

Aktivieren Sie die Option „Daten löschen“, um sicherzustellen, dass niemand versehentlich auf Ihre Daten zugreift.

 

  • Verschlüsselung der gesamten Kommunikation von Anfang bis Ende.

Dies erreichen Sie, indem Sie Ende-zu-Ende-verschlüsselte Dienste für Ihre Kommunikation nutzen. Dadurch wird verhindert, dass Hacker Ihre Nachrichten abhören oder lesen.

 

6.3. Was sollten Sie tun, wenn jemand Ihr iPhone gehackt hat?

 

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Gerät bereits manipuliert wurde, müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen.

 

  • Verwenden Sie Sicherheitssoftware, um einen Scan durchzuführen:

Überprüfen Sie Ihr iPhone-Dokument hinsichtlich des Hacks mit vertrauenswürdiger Software. Ein solches Programm hilft dabei, Viren, Malware oder zukünftige Sicherheitsbedrohungen zu erkennen.

 

  • Benachrichtigen Sie Ihr Netzwerk über Phishing-Nachrichten:

Machen Sie Ihre Freunde auf das Problem aufmerksam, um zu verhindern, dass Hackerangriffe durchsickern. Weisen Sie sie darauf hin, keine Links zu öffnen oder auf zwielichtige Nachrichten zu antworten, die sie von dem gehackten Konto erhalten.

 

  • Ändern Sie Ihre Passwörter:

Damit es nicht leicht ist, versehentlich auf Ihre Konten zuzugreifen, sollten Sie sofort alle Ihre iCloud- und Apple-ID-Passwörter aktualisieren.

 

  • Beseitigen Sie verdächtige Apps:

Gehen Sie durch die Apps auf Ihrem iPhone und trennen Sie diejenigen, die unsicher sind oder von zwielichtigen Quellen heruntergeladen wurden.

 

  • Setzen Sie Ihr iPhone zurück:

Um sicherzustellen, dass Sie sämtliche Spyware vollständig entfernt oder sich illegal Zugriff verschafft haben, setzen Sie Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurück.

 

Teil 7. FAQs

 

Q1. Was ist die beste Hacking-App für das iPhone?

 

Anhand der obigen umfassenden Überprüfung lässt sich leicht feststellen, dass SpyX aufgrund seines einfachen Verbindungsprozesses, bei dem Sie keine Software auf dem Zielgerät installieren müssen, und seiner Überwachungsfunktion die beste iPhone-Hacking-App ist ist sehr leistungsstark und kann mehr als 30 Arten von Daten wie SMS, Standort, WhatsApp usw. aus der Ferne überwachen.

 

Q2. Kann ich das iPhone einer anderen Person unbemerkt hacken?

 

Ja es ist möglich. Sie können spezielle Spionagesoftware wie SpyX verwenden. Für SpyX muss keine Software auf dem Zielgerät installiert werden. Auf dem Zielgerät wird kein Logo oder Symbol angezeigt und es werden keine Warnmeldungen angezeigt. Sie müssen sich also überhaupt keine Sorgen machen, entdeckt zu werden.

 

Q3. Ist es legal, in ein iPhone einzubrechen?

 

Nein, auf iPhones ist das Hacken von Apps nicht möglich, es sei denn, der Besitzer erlaubt dies und die Nutzung erfolgt nicht für unmoralische oder vulgäre Zwecke.

 

Q4. Gibt es Hack-Apps im App Store oder nicht?

 

Hacking-Apps erscheinen nie im App Store. Sie sind überwiegend Open Source und gehören keiner bestimmten Organisation.

 

Teil 8. Fazit

 

Dieser Artikel endet hier! Ich glaube, dass Sie nach der Lektüre dieses Artikels ein tieferes Verständnis für iPhone-Hacking haben werden. Ganz gleich, ob Sie die beste iPhone-Hacking-App finden oder herausfinden möchten, wie Sie Ihr iPhone vor Hackerangriffen schützen können, Sie sollten die Antwort bereits kennen!

Rezensionen

Hinterlassen Sie eine Antwort:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar

Name *

E-Mail *

SpyX logo

Machen Sie sich keine Sorgen mehr und starten Sie SpyX

Sichere Online-Zahlung:

visamastercardamerican expressDISCOVER
JCBDIRECT DebitWIRE TRANSFER

Genehmigt durch:

Haftungsausschluss: SPYX'S SOFTWARE NUR FÜR RECHTMÄßIGEN GEBRAUCH. Sie sind verpflichtet, Benutzer des Geräts darüber zu informieren, dass sie überwacht werden. Unterlassung kann zu Verstößen gegen geltendes Recht führen und schwerwiegende finanzielle und strafrechtliche Strafen nach sich ziehen.